Begleithundeprüfung

24. November 2017 | erschienen in: / |
Vor knapp 1.5 Wochen habe ich mich bei uns beim HSV Rumeln doch nochmal an die richtige Begleithundeprüfung gewagt. Und das direkt mit beiden. Wir sind ja erst seit Januar im Verein bzw. nach Probezeit und Co erst seit Anfang September und so konnte ich erst zur Herbstprüfung antreten.
Während mir die ganzen Wochen eher Joy Sorgen machte weil sie in der Ablage immer aufstand oder die Nase nur am Boden hatte, so machte ich mir um Blaze immer wenig Sorgen. Der war Motiviert und Zuverlässig. Aber knapp 2 Wochen vor der Prüfung wendete sich das Blatt. Blaze fing an beim Training das Laufschemas zu beschwichtigen. Schaute weg, schnüffelte, gähnte. Lief ich was anderes, war unsere Welt in Ordnung. Ich weiss nicht was da wann und warum schief ging. Ich glaube einfach es ist totgelaufen und langweilt ihn tierisch. Aber es war frustrierend. Noch dazu war unser Platz ein reines Matschloch und Blaze hat sich da als Prinzessin entpuppt.
So kam der Prüfungstag und ich startete mit Joy. Alles lief super und so gabs ein sehr gutes Urteil von der Richterin für uns und wir haben bestanden.



Nach zwei weiteren Startern, kam dann der Blaze. Dieser ist direkt mal in der Ablage aufgestanden und an Ort und Stelle geblieben. Er wollte sich in die Matsche aber schon nicht richtig reinlegen.
Dann kam der Fußteil, den er selbst beendet hat. Wähend ich durch die Gruppe lief sah er die vielen Menschen da stehen und bekam einen ganz langen Hals. Nachdem ich dann aber ableinte und erneut durch die Gruppe musste, sah er einen Mann. Blaze im Galopp richtung Zaun, und schwupps drüber (im Video hört man erschrockenes Wuuaaah vom Publikum), zu einem Mann um 2 Sekunden an ihm zu schnuppern, dann festzustellen das es gar nicht der ist den er dacht und kam dann zurück. Tja dann war die Prüfung gelaufen.
Und mein Mann blieb extra Zuhause und meine Freundin hat sich im Vereinsheim versteckt und aus dem Fenster geguckt. Blaze hat sich aber tatsächlich einen Mann rausgepickt der eben Torsten heisst und die gleich Statur hat. Tja, dumm nur für uns beide das sich dieser Ausflug zu "Torsten" nicht sonderlich gelohnt hat.
Nagut, ich hab drüber gelacht und es ihm nicht übel genommen. Wir versuchen es einfach nochmal.



Kommentare:

  1. Ich gratuliere ganz herzlich zur Prüfung mit Joy. Und die Geschichte mit Blaze ist natürlich ärgerlich, aber ich musste tüchtig schmunzeln. ich wäre gerne dabei gewesen, denn das passiert sicher nicht alle Tage. Beim nächsten Mal klappt es sicher...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Vielen Dank. Ja war schon grandios der junge Mann. Ich mach mir da auch keinen Stress.
      lg

      Löschen
  2. Herzlihen Glückwunsch :D
    Inuki ist auch immer aus der Ablage aufgestanden. Zum Glück waren wir im Rest so gut, dass wir dennoch bestanden haben. Ich bin mir sicher, beim nächsten Mal klappt es auch mit Blaze :D

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen