Wir testen Landvergnügen

Heute wieder etwas für die Camper unter euch. Ich stelle euch kurz den Reiseführer "Landvergnügen" vor. Dieser gilt ein Jahr und enthält eine Vignette und einen Mitgliedsausweis.
Mit diesem kann man auf 585 Bauernhöfen für bis zu 24 Stunden kostenlos stehen. Der "Deal" dabei ist quasi, dass man sich den Hof zeigen lässt und die Angebote dort nutzt, wie z.B. etwas im Hofladen zu kaufen.


Der Ablauf:
In dem Reiseführer, der nach Himmelsrichtungen unterteilt ist, findet man Informationen zum Hof, Angebote, grobe Hofladeninhalte und die dazugehörigen Öffnungszeiten, wieviele Stellplätze vorhanden sind, ob man vorher anrufen soll, Hunde erlaubt sind, Strom angeboten wird, ob es WC/Dusche gibt, ob man den Betrieb ansehen kann und alles handgemacht wird, Wohnwagen erlaubt sind usw.
Bei den meisten Höfen ruft man dann an (gerne einen Tag vorher, früher reservieren geht aber nicht) und fragt ob man kommen kann. Dann fährt man hin und stellt sich freundlich mit seinem Mitgliedsausweis vor. Man bekommt daraufhin einen Stellplatz gezeigt. Das kann einfach eine Ecke oder Wiese auf dem Hof sein. Nicht zu vergleichen mit einem Campingplatz. Man kann auch zwischen Tieren auf einer Weide landen, man weiß es nicht. Ein kleiner Abenteurer sollte man also schon sein. Perfekt, wir sind neugierig und nicht sonderlich anspruchsvoll. Desweiteren sollte man flexibel sein. Ist ein Hof belegt, zieht man weiter und steuert den nächsten an oder macht halt auf einem Campingplatz halt.

Schönes Wochenende

10. Mai 2018 | 5 Pfotenabdrücke

Zum langen Wochenende, sende ich euch nur einen kurzen Bildergruß und einer kleinen Vorschau auf die nächsten Postings. Denn stellt euch vor. Wir sind mal wieder ohne Internet.
Morgen geht es zur Messe nach Dortmund zur Hund und Katz. Und mit viel Glück gibt es da dann am Wochenende was von zu berichten. Und auch wenn ich eine kleine Handvoll Frühjahrsneuheiten in Sachen Buch schon vorgestellt habe. Vielleicht entdecke ich ja noch eine Buchneuheit beim stöbern. Eine Premiere für mich wird sein, dass ich mit meinem Mann fahre. Ich bin sehr gespannt ob er hier und dort was findet.
Dann habe ich wieder etwas für die Camper unter euch und werde es am Wochenende dann wohl auch selber testen. Der Wohnwagen steht jedenfalls schon hier in der Straße und wurd heut von innen ein wenig grundgereinigt. Nur Aussen....eieiei. Wohin es geht kann ich noch nichtmals sagen, wir wissen es selbst noch nicht. Aber nächste Woche steht das Ziel fest. Es geht zu Blaze seiner Züchterin, Nicole. Es steht wieder ein Nachzuchthütetreffen an und natürlich sind wir dann dabei.

Hier noch ein paar Bilder von dieser Woche. Wir haben das Wetter die Woche wirklich sehr genossen. Viel im Garten gemacht und ein wenig geplanscht. Und das macht alles sooo müdee!!! 


Begleithundeprüfung die Zweite :D

1. Mai 2018 | erschienen in: / | 5 Pfotenabdrücke
Ich habe es angekündigt und heut werde ich berichten. Am Sonntag hatten wir bei uns auf dem Platz Prüfungstag. Für Blaze hieß es BH die Zweite.
Normal starten bei uns die BH Leute zuerst, diesmal war aber eine Läufige Hündin gemeldet und so durften die anderen Prüfungen starten. Insgesamt gab es aber nur 14 Starter. Davon 6 für die BH.

Also als erstes bin ich mit Joy dran gewesen. Diese habe ich für die BGH 1 gemeldet. Das ist quasi nach der BH die Stufe. Man braucht sie nicht, mein Ehrgeiz ein Ziel zu haben wenn wir auf dem Platz arbeiten, hat mich diese Prüfung melden lassen. Im Grunde ist das alles wie die BH. Laufschema usw. Allerdings ist die Ablage mit Sichtkontakt und das Absitzen und Ablegen erfolgt aus der Bewegung heraus. Joy konnte das aus der Bewegung aber schon lang und deshalb wollt ich es versuchen.
Der Richter war recht streng und ich an dem Tag wirklich nervös. Hatte ich im Kopf das Blaze wieder über den Zaun abhaut oder sonstigen Murks macht. Ich hatte jedenfalls Bauchweh.

Das Bild entstand tatsächlich vor meinem Start. Jaaa die nervosität sprach an dem Tag Bände